DIE KUNST KEIN EGOIST ZU SEIN PDF

Wie sieht in Ihren Augen die moralische Natur des Menschen aus? Das ist so sicher nicht ganz richtig. Als soziale Lebewesen sind wir gleichsam darauf konditioniert. Und weil wir auf Anerkennung, auf Respekt, auf Achtung aus sind, verhalten wir uns meistens relativ freundlich zu anderen Menschen. Und, woran liegt es? Sie kritisieren unser Wirtschaftssystem … Wir haben ein Wirtschaftssystem, das auf Eigennutz zielt.

Author:Dozshura Aragore
Country:Zambia
Language:English (Spanish)
Genre:Finance
Published (Last):6 January 2010
Pages:409
PDF File Size:14.95 Mb
ePub File Size:11.57 Mb
ISBN:704-5-67703-573-9
Downloads:48513
Price:Free* [*Free Regsitration Required]
Uploader:Nikom



Ist er in der Tiefe seines Herzens ein Egoist oder hilfsbereit? Das ist ihm auch mit dem neuesten Buch bestens gelungen. Denn der Ruf nach der Moral, dem guten Handeln ist leicht. Das Gute ist eben keine Tatsache, sondern eine Interpretation eines Sachverhalts.

Behandelt man beide gleich jeder bekommt Gurke oder Traube , ist die Kapuzinerwelt in Ordnung. Doch was passiert, wenn man dem einen fortan immer Trauben gibt und dem anderen nur Gurke?

Es ist wie bei Menschen. Am schlimmsten war es, als der andere Trauben bekam ohne Spielmarken herauszugeben. Offensichtlich verglichen die Tiere! Fairness wurzelt tief im Tierreich. Angeboren oder erlernt? Mit diese Frage befasste sich schon David Hume und auch Neuropsychologen unserer Zeit untersuchen das.

Schon Babys zwischen sechs und zehn Monaten! Unser Gehirn ist ein social brain. Wir Menschen sind nicht nur auf unseren Vorteil aus. Nicht aus Eigennutz oder der vagen Erwartung auf eine Belohnung in der Zukunft. Studien von Jens Krause zeigen: Wenn es der Mensch neben uns tut! Intuitiv orientieren wir uns an den anderen. Auch unsere moralischen Entscheidungen zeigen Reflexe des Schwarmverhaltens. Egal ob die wachsenden Widerstandsgruppen bei Stuttgart 21 oder die Anwerbung von Terroristen in Ausbildungslagern.

In vielem orientieren wir uns an Vorgaben und am Verhalten anderer. Unsere Moral ist immer eine Doppelmoral. Doch Sie stehen an einer Weiche.

Auf dem Nebengleis steht kein unbekannter Gleisarbeiter, sondern spielt Ihr Kind. Das Ergebnis ist weltweit gleich — niemand. Unsere Moral ist aber teilbar. Dann brannten Synagogen. In den weiteren Kapiteln des Buchs geht es u. Einmal hat es Seiten und zum anderen merkt man, dass Richard David Precht eben ein studierter Philosoph ist, der jedoch die Gabe hat, den Leser in den Stoff hineinzuziehen.

Aber es lohnt sich. Falls Sie sich wundern, warum ich das Buch schon vor dem offiziellen Erscheinungstermin hier besprechen kann — ich war vorgestern auf seinem Vortrag bei der Sparkasse Heidelberg. Hier ein Video nach 1 min. Oder sind solche Bewegungen gerade Ausdruck einer lebendigen Demokratie?

CALCULO DE EDWARDS Y PENNEY PDF

Da bekommen Sie Tiefgang statt Tipps.

.

FISICA WILSON BUFFA LOU SOLUCIONARIO PDF

Richard David Precht - Die Kunst, kein Egoist zu sein

.

FATIMA BHUTTO SONGS OF BLOOD AND SWORD PDF

Die Kunst, kein Egoist zu sein

.

CBITS MANUAL PDF

Die Kunst, kein Egoist zu sein

.

Related Articles